Erfahrungen mit dem Prins Autogas Umbau Volvo 960, 3.0 Liter/6 Zylinder …

Steuerbegünstigung Autogas

Eine Info, die Sicherheit beim Umrüsten auf Autogas gibt & ein deutliches Zeichen Pro-Autogas seitens der Bundesregierung darstellt: die Steuerbegünstigung von Autogas wurde im Juni 2006 bis zum Jahr 2018 verlängert!

Die steuerliche Autogas/Flüssiggas Förderung der Mineralölsteuer wurde durch die Anpassung von 2009 auf 2018 verschoben, d.h. um ganze 9 Jahre verlängert …

Zitat seitens des DVFG (Deutscher Verband Flüssiggas e.V.) dazu:

Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag, 29. Juni 2006, beschlossen, die Steuerbegünstigung für die Alternativ-Kraftstoffe Erdgas und Flüssiggas bis zum Jahr 2018 festzulegen.

Damit wird eine seit mehreren Jahren andauernde Unsicherheit über die weitere Förderung von Autogas, also Flüssiggas als Kraftstoff, durch das gemeinsame Votum der Koalitionsfraktionen beendet.

Nach bisheriger Regelung war Erdgas bis 2020 begünstigt, Autogas dagegen nur bis 2009.

… und aus der gleichen Quelle:

Durch die Gleichstellung ist die notwendige Planungssicherheit gegeben, Autos mit hoher wirtschaftlicher Attraktivität auszurüsten.

Auch die großen Kfz-Hersteller, die flüssiggasbetriebene Fahrzeuge seit Jahren im europäischen Ausland serienmäßig anbieten, werden jetzt den deutschen Markt für sich erschließen.

Den kompletten Artikel des DVFG mit dem Titel: “Freie Fahrt für Autogas! Steuerbegünstigung bis 2018” vom 30.06.2006 findet ihr auf deren Webseite …

Dementsprechend hat sich seither auch der Anteil von Autogas- Fahrzeugen und Tankstellen in der zweiten Hälfte 2006 in Deutschland vergleichsweise rasant entwickelt.

Bei der positiven Entwicklung der Autogasverbreitung spielt natürlich auch der kontinuierlich steigende Benzinpreis eine große Rolle - mehr dazu in einem späteren Artikel …


1 Kommentar

  1. Manche Sachen finde ich absolut unverständlich. Ist so ähnlich wie das mit Photovoltaik. Das ist quasi eine Nötigung zum Steuersparen. Warum muss man die Leute erst schubsen damit Sie Geld sparen?

    Kommentar von Simon — 1. Dezember 2010 @ 11:47

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: Diese Formatierungen können in Kommentaren genutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>